Handgemachtes-laden.de – Trachtenaccessoires

Handgemachtes-laden.de – Trachtenaccessoires

Endlich! Die Trachtensaison hat längst wieder begonnen und die Wiesn steht vor der Tür. Doch was ist ein schönes Dirndl ohne ein hübsches Ketterl, einen Ring oder eine tolle Tasche? Die liebe Bärbel, eine gute Freundin meiner Mutter, hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und fertigt originelle und witzige Trachtenaccessoires selbst an. Die Idee dazu kam ihr tatsächlich auf der Wiesn. Sie kaufte immer gerne kleine Anstecker und dachte sich  „des gibt´s no ned!“. „Den ersten Hut hab ich mit der Hand ausgeschnitten und die Feder war von einer Amsel, die meine Katze…Weiterlesen ..

Gärtnerjahrtag in München

Di, 04.08.15, 10:00 Uhr am Viktualienmarkt Blumenfreunde und Hobbygärtner, die am Dienstag, 04.08.15 noch nichts geplant haben, sollten sich am Vormittag auf den Viktualienmarkt begeben. Dort beginnt der Gärtnerjahrtag mit einem Standkonzert am Viktualienmarkt. Anschließend ziehen die über 800 Gärtner in einem Festumzug mit reichgeschmückten Pferdegespannen, Blasmusik und gemüsebeladenen Traktoren von der Schrannenhalle über den Viktualienmarkt zum „Alten Peter“ und verschenken Blumen.Weiterlesen ..

IMPARK Sommerfestival vom 30.7.2015 – 23.8.2015 im Münchner Olympiapark

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Wiesn. Hier findet man zwar keine Bierzelte, jedoch eine Budenstraße mit hübschen Ständen, Fahrgeschäften und Karussells. Den Mittelpunkt bildet das 55m hohe Riesenrad - hier kommen Groß und Klein auf ihre Kosten. Highlights sind die Feuerwerke am 6. und 20.8.2015 ab 20 Uhr. Wakeboarden  im Olypark Wer sich sportlich betätigen möchte, kann die Wasserski-Anlage auf dem Olympiasee ausprobieren, die während des gesamten Festivals täglich von 11 bis 19 Uhr für die Besucher unter professioneller Anleitung nutzbar ist.Weiterlesen ..
Die Vorfreude steigt!

Die Vorfreude steigt!

Weiß-blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und etwas ganz besonderes liegt in der Luft. Seit 13. Juli ist es endlich wieder soweit! Unter den wachsamen Augen der Bavaria tummeln sich zahlreiche Handwerker. Der Aufbau für die 182. Wiesn läuft und die Theresienwiese nimmt langsam Gestalt an. Kaum zu glauben, dass es nur noch 53 Tage sind, bis wir um Punkt 12 Uhr die 12 Böllerschläger hören werden. Wenn man an der Bavaria vorbei schlendert, kann man schon alle großen Bierzelte erkennen. Anschließend sind die kleinen Betriebe und dann die Schaustellerbuden dran. Die Vorfreude steigt! I…Weiterlesen ..
Das war sie! Die 6. Midwiesn!

Das war sie! Die 6. Midwiesn!

Trotz schlechter Wettervorhersage, schien die Sonne im Lehel. Aufgetrachtelt und mit guter Laune trudelten die ersten Gäste gegen 9:30 Uhr im Mariannenhof ein. Pünktlich um 10 Uhr wurde das erste Augustiner Holzfassl mit 3 Schlägen angezapft! Die Midwiesn war wieder einmal ein voller Erfolg. Ca. 220 Weißwürscht (selbstverständlich vorm Zwölfeleuten!) wurden verzehrt und über 250 Liter feinstes Augustiner Bier flossen am Samstag im Mariannenhof. Es wurde getanzt, gelacht und getrunken. Die ca. 100 Gäste feierten ausgelassen bis zum Sonnenuntergang wortwörtlich in der Mariannenstraße, denn durch das Kaiserwetter wurde die Veranstaltung nach draußen verlagert.…Weiterlesen ..
Auf zur 6. Midwiesn!

Auf zur 6. Midwiesn!

Am Samstag, den 28.3.2015 ist es endlich wieder soweit! Wir haben es geschafft und sind der kommenden Wiesn wieder näher als der vergangenen. „Midwiesn“ wird der Wiesn fernste Samstag von den Gründern Gert Jäger, Leonhard Brader und Julian Rautenberg genannt. An diesem Samstag trifft man sich in voller Montur im Lehel um das Bergfest der Superlative zu feiern. Um 10:00 Uhr wird im Mariannenhof das erste Augustiner Holzfassl von „Gerti“ angezapft. Bei der Midwiesn geht es um Geselligkeit und Tradition. Ballermann-Musik, Faschingsdirndl und Plastiklederhosen wird man hier definitiv nicht finden. Gleichgesinnte treffen sich…Weiterlesen ..
Sonnenbaden – Wiesn

Sonnenbaden – Wiesn

Auf dieser Wiesn war alles ein wenig anders. Dieses Bild entstand am mittleren Samstag. Ja, genau am Italiener Wochenende! Doch die Italiener und alle anderen Gäste hatten wohl verschlafen, denn um 10 Uhr war unser Service noch leer. Zeit für ein Sonnenbad! Selbstverständlich war das nur die Ruhe vor dem Sturm und der ein oder andere Gast verirrte sich an diesem Tag noch in den Augustiner Biergarten.    Weiterlesen ..
Das war sie, die Festwiese 2014

Das war sie, die Festwiese 2014

Ich bin zwar tot krank, kann meinen linken Arm nicht mehr heben und halte mich mit Franzbranntwein und diversen anderen Medikamenten über Wasser, dennoch vermisse ich es schon wieder ein bisschen... Jetzt sitze ich hier, lasse die Zeit Revue passieren und stelle fest, dass diese 16 Tage wieder mal zu schnell vergangen sind. Selbstverständlich trägt man auch hier, wie bei Allem im Leben, die berühmte „rosarote Rückblicksbrille“ und blendet die schlimmen Dinge aus. Natürlich gab es Momente, in denen man sich weinend auf der Toilette einsperrte, weil das der einzige Ort war, auf…Weiterlesen ..
Polizeianruf im Augustiner Biergarten

Polizeianruf im Augustiner Biergarten

Kaum zu glauben! Ein Gast wählte im Augustiner Biergarten am 4.Oktober 2014 gegen 21:00 Uhr die „110“! Es handelte sich allerdings nicht um einen richtigen Notfall... eher um einen Biernotfall! Der Gast beschwerte sich am Telefon bei der Polizei, dass sein Bier so schlecht eingeschenkt sei.... und drückte der Bedienung dann sein Telefon in die Hand. Der Polizist und die Bedienung ratschten kurz und einigten sich darauf, dass ein Besuch der netten Herren in Grün nicht notwendig sei... Sachen gibt’s.... :)Weiterlesen ..